Dezember 9, 2021
Zeitpersonal aurea

Die Aurea GmbH und ihre Schwestergesellschaften Aurelium Outsourcing und Aurum Interim konnten auch im zweiten Jahr der Pandemie deutlich gegen den Markt wachsen. Basis hierfür waren das breite und innovative Leistungsspektrum sowie eine kontinuierliche Entwicklung zukunftsrelevanter Mitarbeiterfähigkeiten.

Personalentwicklung im Fokus: Digitalisierung, agile Projekte und Content-Strategien

Kein Wachstum ohne persönliches Wachstum der Mitarbeiter.  Diesem Bekenntnis folgt Aurea seit Jahren.

Dr. Kira Jajjawi, Geschäftsführung: „In der Personaldienstleistung kommt es auf den einzelnen Mitarbeiter an.  Aurea kann nur so erfolgreich sein, wie jede einzelne Kollegin und jeder einzelne Kollege erfolgreich ist.  Eine zentrale Aufgabe der Geschäftsführung sehen wir deshalb darin, unserem Team die Impulse und Möglichkeiten zu geben,  sich kontinuierlich weiter zu qualifizieren.“

Schwerpunkte in 2021 und 2022 sind zum einen Trainings rund um das Thema Digitalisierung und digitaler Workflow,  insbesondere im Recruiting,  zum anderen agiles Projektmanagement für Großprojekte sowie die Entwicklung von Content-Strategien,  zum Beispiel im Rahmen eines internationalen Bewerbermanagements.

Marktorientierte Dienstleistungsinnovationen: POZ und BPO

Neben der Mitarbeiterentwicklung war eine weitere Säule des stabilen Wachstums der zielgruppenorientierte Ausbau des Dienstleistungsportfolios.

Oliver Sheth, Geschäftsführung: „Es freut uns sehr,  dass unsere Bemühungen,  für unsere Kunden innovative Dienstleistungspakete zu schnüren,  Früchte tragen.  Mit der Weiterentwicklung unseres Produktes ‚  Produktivitätsorientierte Zeitarbeit (POZ)‘ sind wir – auch aufgrund der gestiegenen Löhne in der Zeitarbeit – ein zunehmend interessanter Partner für Kunden mit hohem Fremdpersonalanteil.  Ein Mindestlohn von 12 Euro wird diesen Geschäftsbereich noch verstärken. Daneben freue ich mich sehr über den erfolgreichen Start unseres Produktes‚  Business Process Outsourcing Recruitment’, das wir sogar international platzieren konnten, und das unseren Kunden hilft,  ihren Fachkräftebedarf europaweit zu decken.“

Weiteres Wachstum in der Fläche geplant

„Wir haben in den letzten Jahren sehr viel Zeit in die Professionalisierung und Standardisierung unserer Tools und Prozesse investiert.  Egal, ob Marktbearbeitung,  Recruitment oder Administration; die Kolleg: innen in neuen Geschäftsstellen können sich von der ersten Minute an auf ein funktionierendes Plug-and-Play System verlassen und sich damit vollständig auf Kunden und Bewerber konzentrieren.  Das hat natürlich enorme Vorteile bei der Eröffnung neuer Geschäftsstellen.  Für das Team vor Ort wird der Erfolg damit planbar.  Diesen Vorteil wollen wir natürlich nutzen und regional weiter wachsen.“ erläutert Brigitta Tervoort, Geschäftsführung.

Hohe Wachstumsziele auch für 2022

„Wir möchten auch im nächsten Jahr weiter wachsen und hierfür eine Vielzahl neuer Kolleg: innen für uns gewinnen.“ so Dr. Kira Jajjawi.

Neben den Möglichkeiten,  sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln bietet Aurea weitere Benefits. „Firmenfahrzeug, Homeoffice und gute Partys gehören bei uns zum Standard.  Wie gut diese und andere Maßnahmen der Mitarbeiterbindung wirken,  zeigt nicht zuletzt die Tatsache,  dass wir dieses Jahr mit vier Kolleginnen ihr 10jähriges Firmenjubiläum feiern konnten.“

Sie wollen mehr dazu wissen? Sprechen sie uns gerne an: www.aurea-gmbh.de/kontakt

Weiterhin viel Erfolg in den kommenden Monaten.

Beste Grüße

Ihr Aurea-Team